expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

2017/09/04

Analoge Geschichten No.1

Auch wenn ich im letzten Post geschrieben habe, dass ich lange nicht mehr richtig viel fotografiert habe, war des öfteren eine meiner analogen Kameras mit dabei. Vor kurzem habe ich alle Filme entwickeln lassen, eingescannt und ein klein wenig digital bearbeitet. Also gibt es heute zum ersten Mal analoge Fotos auf meinem Blog. Und es folgen hoffentlich noch viele viele mehr.







Die Fotos sind aufgenommen mit der Minolta 7000, der Canon EOS500 oder einer PENTAX Espio 140 und Einwegkameras. Die Minolta und die Canon sind Erbstücke von Opa und Papa und die Espio habe ich günstig auf dem Flohmarkt ergattert.

2017/08/30

Goldene Stunde im Sonnenblumenfeld


Puhh, nach gut einem halben Jahr Funkstille hier auf dem Blog also nun wieder ein erstes Lebenszeichen von mir. Dass ich so lange nicht gebloggt habe, lag nicht an fehlender Motivation, sondern vor allem daran, dass ich einfach nicht sehr viel Zeit hatte in diesem halben Jahr. Zum Schreiben, nein, das hätte ich schon untergebracht. Aber das Fotografieren blieb auf der Strecke. Da war zum einen die Website unserer Schülerfirma, die regelmäßig mit Fotos gefüllt werden musste. Zum anderen war ich wirklich lange nicht mehr im Urlaub oder habe einen Ausflug gemacht, der sich zu fotografieren gelohnt hätte. Und wenn, dann habe ich den Fokus meist auf die Menschen gelegt, die hier auf dem Blog eher nichts zu suchen haben. Aber Fotografie ist nunmal das, worum sich dieser Blog vor allem dreht. Auch wenn ich in letzter Zeit immer öfter gemerkt habe, dass ich noch eine blutige Amateurin bin. Beispielsweise muss ich gestehen, dass ich - zu meiner Schande - doch meistens auf den Automatikmodus zurückgreife. Und in meinen 7 Tagen Photoshop-Probezeit und beim Schauen einiger Videos auf Youtube habe ich umso mehr begriffen, wie viel man in der Nachbearbeitung herausholen kann. Daran werde ich mich in Zukunft auf jeden Fall noch mehr ausprobieren. 

Vergangene Woche stand nun aber endlich mein Sommerurlaub an, wo auch diese schönen Bilder auf einem Sonnenblumenfeld entstanden. Ich wäre gerne noch eine Weile geblieben, aber die Schnaken waren leider nicht mehr auszuhalten. Für die kurze Zeit sind aber dennoch einige schöne Schnappschüsse entstanden.













2017/02/09

Einladungskarte zum Geburtstag gestalten


Vor einigen Monaten hatte mich mein Opa gefragt, ob ich die Einladungskarte für seinen 70. Geburtstag im Dezember gestalten möchte. Natürlich hatte ich nichts dagegen. Ist ja noch viel Zeit bis dahin, dachte ich mir. Tja. Ebendiese Zeit verflog wie im Flug. Also scrollte ich durch zahlreiche Pinnwände bei Pinterest. Nicht zu bunt und verspielt sollte sie sein, aber trotzdem nicht der übliche Standard.

2016/12/25

Winterliche Grüße



Huhu! Jetzt lasse ich mich endlich auch mal wieder hier blicken. Inlette Zeit war einfach so viel los, dass ich überhaupt nicht mehr zum Bloggen gekommen bin. Seit ich in der Oberstufe bin und beinahe jeden Tag bis zum späten Nachmittag in der Schule bin, bleibt eben wenig zeit für Hobbys.
Umso wichtiger finde ich es, zumindest noch ein paar Worte hier zu hinterlassen, bevor das neue Jahr beginnt.